Geräteraumtore und Sondertore

Für die Geräteräume haben wir spezielle Geräteraumtore im Programm. In der Gestaltung werden sie den umgebenen Prallwandflächen angepaßt. Auch können Funktionen wie Lüftung oder Lichtausschnitte berücksichtigt werden. Der Stahlgrundrahmen gibt ausreichend Stabilität für den robusten Einsatz. Über kugelgelagerte Laufrollen wird das Torblatt sicher und präzise in den Führungsschienen geführt. Die Torblätter treten in keiner Stellung aus der Wandebene hervor, haben einen voll verkleideten Gegengewichtsbeschlag und sind einfach zu bedienen. Eine TÜV-geprüfte Absturzsicherung bietet höchste Sicherheit bei einem möglichem Seilbruch. Eine Polsterleiste verhindert die Gefahr von Fußverletzungen. Die Torblattgrößen werden Ihrer Halle individuell angepasst und können bis 4 Meter breit sein. Um die unterschiedlichen Höhen bestens auszunutzen, bieten wir unterschiedliche Sonderbeschläge an, die das Torblatt unter oder hinter den Sturz führen um so einem optimalen Gerätetransport zu gewährleisten. Hubtore manuell oder elektromotorisch betrieben und große Flügeltore mit Bodendrehlager.

Zurück